Ihr aktueller Internetbrowser ist veraltet und besitzt nicht die Fähigkeit diese Webseite darzustellen. Bitte ersetzen Sie ihren Internetbrowser mit einem Aktuellen.
(Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Safari)

Your current internet browser is out of date and is not able to display this website. Please update with an effective internet browser.
(Internet Explorer, Mozilla Firefox or Safari)

meduplus
medical education

“Das Ideal, das ich lehre, ist die ethische Schönheit, dieses in den Lebewesen und insbesondere in den menschlichen Persönlichkeiten zur Verkörperung zu bringen, ist mein erstes und nächstes Ziel.”

(Carl Huter)

Psychophysiognomik  

Das Gesicht - Ausdruck der Begabung und Fähigkeiten

Grundlagen der Psychophysiognomik_Teil 1 (Menschenkenntnisse)

in diesen Seminar lernen Sie, wie Charaktereigenschaften, Begabugen und Fähigkeiten richtig erkannt und eingesetzt werden können und zeigt Ihnen viele Vorteile im sozialen Umgang mit Menschen auf. Die Psychophysiognomik ist eine Körper- und Gesichtssprache. Stirnform, Nase, Wangenpartie, Augen, Mund und Ohren sind seeliche Landkarten, welche unsere Vorlieben, Begabungen und Abneigungen zeigen. Wissentliche oder intuitiv interpretieren wir Gesichts- und Körperformen. Das physiognomisch geschute Auge erkennt unvoreingenommen Charaktereigenschaften und Individuelle Begabungen und versteht diese zu deuten. Die Psychophysiognomik dient der Selbsterkenntnis und entwickelt bei Personen die Fähigkeit, auch andere Menschen besser zu verstehen.

Es erwartet Sie eine lebensnahe Einführung mit vielen praktischen Beispielen und Übungen.