Ihr aktueller Internetbrowser ist veraltet und besitzt nicht die Fähigkeit diese Webseite darzustellen. Bitte ersetzen Sie ihren Internetbrowser mit einem Aktuellen.
(Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Safari)

Your current internet browser is out of date and is not able to display this website. Please update with an effective internet browser.
(Internet Explorer, Mozilla Firefox or Safari)

meduplus
medical education

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Schriftliche Anmeldung/Reservation Studiengang - Weiterbildungsseminare

Nach Eingang der schriftlichen oder mündlichen Anmeldung wird der Studien-/Seminarplatz bestätigt. Sie erhalten den Ausbildungsvertrag oder die Kursbestätigung mit der Rechnung. Die Anmeldung gilt als verbindlich.

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten können gemäss Vereinbarung in 2 bzw.3 Raten (Studiengang) und müssen im Voraus bezahlt werden. Die fristgerechte Zahlung garantiert die Teilnahme an den Studiengängen/ Seminaren. Spezielle Zahlungsabkommen- bzw. -erleichterungen sind nach Absprache mit der Schulleitung möglich.
Bei Absenzen oder lückenhaft besuchten Seminaren besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten. Versäumte Kurse können nach Möglichkeit in einem anderen Studiengang nach-bzw. vorgeholt oder gemäss Absprache mit der Studienleitung kostenpflichtig nachgearbeitet werden. Die Schulleitung ist nicht verpflichtet Ersatzseminare anzubieten. Pro Studiengang dürfen max. 20% ohne Kompensation versäumt werden.

Rücktrittsregelung Studiengang - Weiterbildung

Eine Abmeldung innerhalb von 30 Tagen nach schriftlicher Anmeldung hat einen Kostenbeitrag für administrative Arbeiten von CHF 100.- (Studiengang), CHF 50.- (Weiterbildungsseminar) zur Folge. Bei einem späteren Rücktritt bis zu 30 Tagen vor Studienbeginn wird ein Betrag von 10% (Studiengang), 50% (Weiterbildungsseminar) der Gesamtkosten verrechnet. Bei Abmeldungen innerhalb 30 Tagen vor Studienbeginn (Studiengang), ist die 1. Ratenzahlung zu 100% (bzw. 1/3 der Ausbildungskosten) zu bezahlen. Bei  einer Abmeldung von einem Weiterbildugsseminar innerhalb 7 Tagen vor Seminarbeginn sind die gesamten Seminarkosten zu bezahlen. Die Abmeldung muss schriftlich, per Post oder E-Mail an die Schulleitung erfogen.

Teilnahmebescheinigung

Die Teilnehmenden erhalten eine schriftliche Bescheinigung. Die Anwesenheitspflicht bei Weiterbildungen beträgt mindestens 85 %.

Kündigung

Eine Kündigung kann sowohl von der/dem Studierenden, als auch von der Schulleitung ausgesprochen werden. Der Kündigungstermin wird auf das Ende eines Ausbildungsmoduls fixiert. Die Kündigung muss schriftlich (eingeschrieben) und spätestens 30 Tage vor dem betreffenden Modulende an die Schulleitung gerichtet werden. Bei vorzeitigem Abbruch der Ausbildung sind zwei Raten der Ausbildungskosten zu bezahlen. Erfolgt eine Kündigung seitens der Schule, werden die Ausbildungskosten pro rata zurückerstattet, unter Ausschluss von weiteren Ansprüchen. Im Krankheitsfall (Arztzeugnis erforderlich) kann die Ausbildung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Programmänderungen

Entfällt ein Seminar aus zwingenden Gründen, werden Ersatztermine angeboten, bzw. entsprechende Ersatzdozenten verpflichtet, oder die geleistete Zahlung wird (pro rata), unter Ausschluss weiterer Ansprüche, vollumfänglich zurückerstattet. Die Durchführung eines Studiengangs erfordert eine Mindestteilnehmerzahl von 5 max. 20 Personen. Die Teilnahme an einem Seminar erfolgt in eigener Verantwortung, unter Ausschluss jeglicher Haftung seitens der Schulleitung oder der Dozierenden.

Versicherungen

Die Versicherungen sind Sache der Teilnehmenden. Meduplus lehnt jegliche Haftung für Schäden an Personen und/oder Material ab.

Hausordnung

Es gilt die Weisungen der Hausordnung zu respektieren.

Haftung

EMR/ASCA: Sämtliche Angaben betreffend EMR-Anerkennungsrichtlinien sind unter www.emr.ch oder via Hotline EMR: 0842 30 40 50 (Ortstarif: Montag bis Freitag 14 – 16 Uhr) ersichtlich oder abrufbar. Hinweise betreffend ASCA sind unter www.asca.ch, Telefon 026 351 10 10 ersichtlich oder abrufbar.

Mit der schriftlichen Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen
(AGB) anerkannt. Gerichtsstand ist Luzern.